· 

Vom Teufel gekauft

Ein offener Brief an die Christliche Kirche

Vor 2000 Jahren ungefähr hat Jesus die Händler aus dem Tempel verwiesen und somit deutlich gezeigt, was er vom Handel und auch vom Geld hält.

Er selbst war arm. Wurde ärmlichst geboren. Bescheiden, liebevoll, klug und tapfer.

Sein Name steht für die wahre Liebe zur gesamten Schöpfung und für den Frieden.

 

Die letzten 100 Jahre hat unsere Zivilisation eine Höllengeschwindigkeit an Entwicklung hingelegt. Wir haben noch nicht begriffen, was die letzten Jahre, bzw. gestern neu erfunden wurde noch weniger was heute neu dazugekommen ist und die Allermeisten ahnen auch im Ansatz nicht, welche Gefahr jetzt -genau jetzt - in den Türangeln steht und bereits in den ersten Orten die ersten Schritte in den Raum gesetzt hat!

 

Ich frage mich, ob unsere Kirchenoberhäupter, Bürgermeister, Politiker es begriffen haben, worum es geht und ...Nein. Ich bin sicher, dass sie es nicht haben!

Gelockt wird mit großem Profit, mit einem großen Geschäft.

Auch damit, wie enorm schnell das Internet wird, wie viele Filme man herunterladen kann... So viele, wie sie nie jemand wird anschauen können. So viele, wie es nie möglich sein wird, dass man daran dann tatsächliche die Freude, den Nutzen daraus ziehen kann, dass es diesen Preis, den wir alle - auch diejenigen, welche überhaupt nicht das Interesse an einem schnellen Internet haben können - bezahlen werden.

 

Es ist der Preis der Gesundheit.

Es ist der Preis einer zerstörten Natur.

Zerstörter Insekten, kaputter Bäume, kranker Wiesen und Wirbeltiere - und kranker Spermien und Eizellen - eine nie wieder gutzumachende verheerende Veränderung der Gene, der DNA der nächsten Generationen.

 

Professor Martin Pall, Dr. Dr. Klaus Buchner, Dr. Joachim Mutter, Dr. Almut Paluka, Anke Kern unzählige Mediziner, Wissenschaftler und bereit heute Betroffene kämpfen derzeit Schulter an Schulter gegen diese Gefahr für Gottes Schöpfung.

 

Auf der anderen Seite steht die Industrie, die Politiker und alle anderen, welche Geld wittern.

Kurioser Weise finden wir auf den Dächern von Krankenhäusern, Schulen, Kirchen, neben Kindergärten und Altenheimen, Neubaugebieten, Wäldern, Naturschutzgebieten Funkmasten und es werden täglich unzählige heimliche Versuche gestartet.

 

Der Mensch - die Krönung der Schöpfung, welche eigentlich verantwortlich wäre, dass erhalten bleibt, was Gott geschaffen hat - zerstört mehr und mehr zugunsten des Profits.

 

Und führe uns nicht in Versuchung....Meine lieben Kirchenoberhäupter - der vollständige Satz heißt: 'Führe uns nicht in Versuchung, dass ich nicht Macht ausübe über die Schwächeren der Schöpfung und dass ich nicht an mich reiße, was nicht mir, sondern allen zusteht.

 

Gemeint sind alle Naturschätze, alles Land, jedes Lebewesen.

An keinem - aber wirklich an keinem hängt ein Preisschild.

 

Das Geld ist nicht Gottes Schöpfung - es ist die Schöpfung des Menschen, der dadurch einen Preis festgesetzt hat.

 

Die erste Grenzüberschreitung hat der erste Mensch damit begangen, dass er gesagt hat: Das ist mein Besitz!

Den ersten Handel mit dem lieben Gott hat es nie gegeben.

Es war kein Handel - es war Diebstahl.

Der erste Diebstahl der als Konsequenz heute unzählige Kriege hat.

Die Gier nach Macht, nach Geld.

Jetzt steht ein Funkturm bei der Kirche. Die Kirche bekommt dafür Geld. Sehr viel Geld. Hier, damit wir alle ein Hausnummer haben, wo der Preis liegt:

Hausbesitzer kassieren eine halbe Million

 

Die gesundheitlichen Schäden sind keine Einbildung sondern mehrfach belegt. Informieren Sie sich bitte selbst. Eine gute Adresse sind die Seegespräche 2019 5G,

Sie können sich aber auch gleich hier von meiner Seite aus viele Informationen holen, inclusive Seegespräche.

Es ist Fakt, dass vor 40 Jahren ein 60jähriger der Krebs hatte eine Ausnahme war und darüber gesprochen wurde - heute haben wir Kinderkrebsstationen...

 

Offenes Geheimnis ist weiterhin, dass die Politik, der Bauer und die Kirche zusammenhängen. Es geht um Land ... na ja - und um Profit.

Es ist weder um Naturschutz oder um Tierschutz je gegangen und ebensowenig darum, die Menschen gesund zu halten.

Dafür sollten wir glauben.

 

Das Zölibat wurde eingeführt. Mei... Was habt ihr nur getan?

 - Nicht wer gegen das Zölibat verstößt, ist ein Sünder - sondern die Einführung des Zölibat ist Sünde.

 

Jeder der die Folgen aus den Nachrichten kennt, ist zornig und entsetzt - wer aber so wie ich, die größte Liebe seines Lebens - meines Herzens dadurch kaputt gehen hat sehen - der sieht die Welt plötzlich mit sehr nüchternen und klaren Augen.

 

Es ist kein Witz, wenn jemand schreit vor Angst. Scham hat, wo keine hingehört. Eine Kindheit, eine Jugend voller Verzweiflung, weil man nicht 'gut' sein kann.

 

Dabei gibt es keine, die besser sind. Auch die nicht, die ganz oben stehen an der Kirche. Angesehen und als Symbol der Kirche.

Es gibt nur verschiedene Reifestufen der Seelen in ihrer Entwicklung. Mehr ist es nicht.

Und jene, die weiter sind, haben den Job, die Ehre... nein. Sie haben die Aufgabe, den anderen eine Stütze zu sein.

 

Ein Zeichen von Reife ist es unter anderem, entwicklungsbereit zu sein. Fehler klar zu sehen und diese der einfachheithalber loszulassen.

Dieses wäre wahre Größe, Stärke und Vorbild für alle.

 

Wenn man Gott begriffen hat, ist es nicht mehr möglich, jemanden nicht zu lieben - denn da Gott alles ist, ist die Liebe allgemein mit inbegriffen.

Einzig merkt man, dass vieles krank ist oder unbewusst passiert. Aus Angst und Unsicherheit. Die Konsequenzen sind überall spürbar und es ist auch völlig klar, dass ohne die Erfahrung des Negativen das Positive nie erreicht werden kann.

 

Heute könnte man sagen: Ein großer Teil von Gott ist schwerkrank. Wir müssen ihm helfen, damit er wieder gesund werden kann.

 

Dieses kann aber mit 5G nicht passieren - denn wie soll ein Lebewesen, welches gezielt krank gemacht wurde - sogar beim Gang in die Kirche kostenlos mit Microwellen bestrahlt oder bei dem Versuch gesund zu werden im Krankenhaus, sich sicher sein kann, dass der Aufenthalt nicht der Gesundheit gedient hat - je genesen und sich so entwickeln, wie Gott es vorgesehen hatte..

 

...     zu seinem Ebenbild.

 

Die Menschheit braucht die Kirche. Es kommen schwere Zeiten auf uns zu.

 

Sowohl die seelische als auch die körperliche Gesundheit erreichen wir nicht, solange wir Gott und seine Gebote nicht richtig verstanden und in die Tat umgesetzt haben.

Behutsam angefangen vom kleinsten Glied der Schöpfung, allem mit Respekt und Achtung begegnen und der Geldwirtschaft und der sich daraus ergebenen Macht den Kampf ansagen durch das einfache Mittel: Die Rückkehr zu dem Notwendigen!

 

Erstes Resultat wäre:

Die Kinder hätten wieder Eltern,

die Alten hätten wieder ihre Kinder (anstatt das Heim)

und die Kinder hätten wieder eine Zukunft in einer intakten Umwelt.

 

Beginnen Sie sofort mit dem ersten Schritt und der Entfernung aller Funktürme auf Kirchengrund! - Übrigens: Die Haftung trägt immer der Grundbesitzer. Vodafone, hat sich abgesichert.

 

Ihre Pia Seiler

 

PS: Ich habe vor einiger Zeit mein Manuskript von meinem Herzschlag Gottes auch an die Kirche gesandt.

Natürlich hat es nichts mit Glauben zu tun - niemand muss mir glauben, dass Gott es war, der Nacht für Nacht bei mir war - dafür ist alles, auch die Gebote sehr logisch so erklärt, dass es ein Rezept zum weltweiten Frieden wäre und ich denke, dass es das ist, was wirklich zählt.

 

Vor 2000 Jahren ungefähr hat Jesus die Händler aus dem Tempel verwiesen und somit deutlich gezeigt, was er vom Handel und auch vom Geld hält.

Er selbst war arm. Wurde ärmlichst geboren. Bescheiden, liebevoll, klug und tapfer.

Sein Name steht für die wahre Liebe zur gesamten Schöpfung und für den Frieden.

 

Die letzten 100 Jahre hat unsere Zivilisation eine Höllengeschwindigkeit an Entwicklung hingelegt. Wir haben noch nicht begriffen, was die letzten Jahre, bzw. gestern neu erfunden wurde noch weniger was heute neu dazugekommen ist und die allermeisten ahnen auch im Ansatz nicht, welche Gefahr jetzt -genau jetzt - in den Türangeln steht und bereits in den ersten Orten die ersten Schritte in den Raum gesetzt hat!

 

Ich frage mich, ob unsere Kirchenoberhäupter, Bürgermeister, Politiker es begriffen haben, worum es geht und ...Nein. Ich bin sicher, dass sie es nicht haben!

Gelockt wird mit großem Profit, mit einem großen Geschäft.

Auch damit, wie enorm schnell das Internet wird, wie viele Filme man herunterladen kann... So viele, wie sie nie jemand wird anschauen können. So viele, wie es nie möglich sein wird, dass man daran dann tatsächliche die Freude, den Nutzen daraus ziehen kann, dass es diesen Preis, den wir alle - auch diejenigen, welche überhaupt nicht das Interesse an einem schnellen Internet haben können - bezahlen werden.

 

Es ist der Preis der Gesundheit.

Es ist der Preis einer zerstörten Natur.

Zerstörter Insekten, kaputter Bäume, kranker Wiesen und Wirbeltiere - und kranker Spermien und Eizellen - eine nie wieder gutzumachende verheerende Veränderung der Gene, der DNA der nächsten Generationen.

 

Professor Martin Pall, Dr. Dr. Klaus Buchner, Dr. Joachim Mutter, Dr. Almut Paluka, Anke Kern unzählige Mediziner, Wissenschaftler und bereit heute Betroffene kämpfen derzeit Schulter an Schulter gegen diese Gefahr für Gottes Schöpfung.

 

Auf der anderen Seite steht die Industrie, die Politiker und alle anderen, welche Geld wittern.

Kurioser Weise finden wir auf den Dächern von Krankenhäusern, Schulen, Kirchen, neben Kindergärten und Altenheimen, Neubaugebieten, Wäldern, Naturschutzgebieten Funkmasten und es werden täglich unzählige heimliche Versuche gestartet.

 

Der Mensch - die Krönung der Schöpfung, welche eigentlich verantwortlich wäre, dass erhalten bleibt, was Gott geschaffen hat - zerstört mehr und mehr zugunsten des Profits.

 

Und führe uns nicht in Versuchung....Meine lieben Kirchenoberhäupter - der vollständige Satz heißt: 'Führe uns nicht in Versuchung, dass ich nicht Macht ausübe über die schwächeren der Schöpfung und dass ich nicht an mich reiße, was nicht mir, sondern allen zusteht.

 

Gemeint sind alle Naturschätze, alles Land, jedes Lebewesen.

An keinem - aber wirklich an keinem hängt ein Preisschild.

 

Das Geld ist nicht Gottes Schöpfung - es ist die Schöpfung des Menschen, der dadurch einen Preis festgesetzt hat.

 

Die erste Grenzüberschreitung hat der erste Mensch damit begangen, dass er gesagt hat: Das ist mein Besitz!

Den ersten Handel mit dem lieben Gott hat es nie gegeben.

Es war kein Handel - es war Diebstahl.

Der erste Diebstahl der als Konsequenz heute unzählige Kriege hat.

Die Gier nach Macht, nach Geld.

Jetzt steht ein Funkturm bei der Kirche. Die Kirche bekommt dafür Geld. Sehr viel Geld. Hier, damit wir alle ein Hausnummer haben, wo der Preis liegt:

Hausbesitzer kassieren eine halbe Million

 

Die gesundheitlichen Schäden sind keine Einbildung sondern mehrfach belegt. Informieren Sie sich bitte selbst. Eine gute Adresse sind die Seegespräche 2019 5G,

Sie können sich aber auch gleich hier von meiner Seite aus viele Informationen holen, inclusive Seegespräche.

Es ist Fakt, dass vor 40 Jahren ein 60jähriger der Krebs hatte eine Ausnahme war und darüber gesprochen wurde - heute haben wir Kinderkrebsstationen...

 

Offenes Geheimnis ist weiterhin, dass die Politik, der Bauer und die Kirche zusammenhängen. Es geht um Land ... na ja - und um Profit.

Es ist weder um Naturschutz oder um Tierschutz je gegangen und ebensowenig darum, die Menschen gesund zu halten.

Dafür sollten wir glauben.

 

Das Zölibat wurde eingeführt. Mei... Was habt ihr nur getan?

 - Nicht wer gegen das Zölibat verstößt, ist ein Sünder - sondern die Einführung des Zölibat ist Sünde.

 

Jeder der die Folgen aus den Nachrichten kennt, ist zornig und entsetzt - wer aber so wie ich, die größte Liebe seines Lebens - meines Herzens dadurch kaputt gehen hat sehen - der sieht die Welt plötzlich mit sehr nüchternen und klaren Augen.

 

Es ist kein Witz, wenn jemand schreit vor Angst. Scham hat, wo keine hingehört. Eine Kindheit, eine Jugend voller Verzweiflung, weil man nicht 'gut' sein kann.

 

Dabei gibt es keine, die besser sind. Auch die nicht, die ganz oben stehen an der Kirche. Angesehen und als Symbol der Kirche.

Es gibt nur verschiedene Reifestufen der Seelen in ihrer Entwicklung. Mehr ist es nicht.

Und jene, die weiter sind, haben den Job, die Ehre... nein. Sie haben die Aufgabe, den anderen eine Stütze zu sein.

 

Ein Zeichen von Reife ist es unter anderem, entwicklungsbereit zu sein. Fehler klar zu sehen und diese der einfachheithalber loszulassen.

Dieses wäre wahre Größe, Stärke und Vorbild für alle.

 

Wenn man Gott begriffen hat, ist es nicht mehr möglich, jemanden nicht zu lieben - denn da Gott alles ist, ist die Liebe allgemein mit inbegriffen.

Einzig merkt man, dass vieles krank ist oder unbewusst passiert. Aus Angst und Unsicherheit. Die Konsequenzen sind überall spürbar und es ist auch völlig klar, dass ohne die Erfahrung des Negativen das Positive nie erreicht werden kann.

 

Heute könnte man sagen: Ein großer Teil von Gott ist schwerkrank. Wir müssen ihm helfen, damit er wieder gesund werden kann.

 

Dieses kann aber mit 5G nicht passieren - denn wie soll ein Lebewesen, welches gezielt krank gemacht wurde - sogar beim Gang in die Kirche kostenlos mit Microwellen bestrahlt oder bei dem Versuch gesund zu werden im Krankenhaus, sich sicher sein kann, dass der Aufenthalt nicht der Gesundheit gedient hat - je genesen und sich so entwickeln, wie Gott es vorgesehen hatte..

 

...     zu seinem Ebenbild.

 

Die Menschheit braucht die Kirche. Es kommen schwere Zeiten auf uns zu.

 

Sowohl die seelische als auch die körperliche Gesundheit erreichen wir nicht, solange wir Gott und seine Gebote nicht richtig verstanden und in die Tat umgesetzt haben.

Behutsam angefangen vom kleinsten Glied der Schöpfung, allem mit Respekt und Achtung begegnen und der Geldwirtschaft und der sich daraus ergebenen Macht den Kampf ansagen durch das einfache Mittel: Die Rückkehr zu dem Notwendigen!

 

Erstes Resultat wäre:

Die Kinder hätten wieder Eltern,

die Alten hätten wieder ihre Kinder (anstatt das Heim)

und die Kinder hätten wieder eine Zukunft in einer intakten Umwelt.

 

Beginnen Sie sofort mit dem ersten Schritt und der Entfernung aller Funktürme auf Kirchengrund! - Übrigens: Die Haftung trägt immer der Grundbesitzer. Vodafone, hat sich abgesichert.

 

Ihre Pia Seiler

 

PS: Ich habe vor einiger Zeit mein Manuskript von meinem Herzschlag Gottes auch an die Kirche gesandt.

Natürlich hat es nichts mit Glauben zu tun - niemand muss mir glauben, dass Gott es war, der Nacht für Nacht bei mir war - dafür ist alles, auch die Gebote sehr logisch so erklärt, dass es ein Rezept zum weltweiten Frieden wäre und ich denke, dass es das ist, was wirklich zählt.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0